Safety education: Nichts ersetzt einen Winterreifen

michelin-winter-experience-alpin5-1203

Auch wenn der Schnee ausbleibt, sind die aus Kautschuk gefertigten Mäntel die wichtigste Verbindung zwischen Fahrzeug und Untergrund. Er macht die Arbeit bei Temperaturen unter 6 Grad Celsius, bei nasser Fahrbahn, Schnee und Eis so viel besser als der Reifen der im Sommer das Fahrzeug ziert.

Der hat aber ein unschönes Profil, ist mir zu teuer, brauche ich nicht (weil ich ein PKW mit Allrad besitze), zählen nicht. Wer nicht gewollt ist in seine und die Sicherheit von anderen zu investieren, dem darf ich nur das Zeugnis für leicht… und vorsätzlichen Todschlag im Ernstfall ausweisen.

Traktion, Bremsweg, Seitenführung – das sind alles Attribute, die kein ESP samt TC und kein ABS bei Verwendung eines Sommerreifens oder M+S-Reifen – der schlechteste Kompromiss überhaupt, denn hier leidet die Sicherheit in allen Monaten – ausgleichen kann.

Wenn das Fahrzeug abgeht, dann auch unvorhersehbar und meist auch unkontrollierbar. Sommerreifen können nur geringe Mengen Wasser verdrängen ehe man anfängt Traktion zu verlieren – das kennt jeder, der in den warmen Monaten mal auf einer „sanierungsbedürftigen“ Landstraße nach einem Sommerregen unterwegs ist.

Auf abgesperrtem Testgelände hatte die Chance mit zwei baugleichen Volvo XC60 den direkten und krassen Unterschied zwischen Sommer- und Winterreifen bei echten Winterbedingungen, die entsprechen, zu erleben. Wir sind Driftkids, okay, und es ist ein kontrollierbares Umfeld gewesen, in dem getestet wurde. Aber würde euch auf offener Straße auf einmal der Hintern eines Geländewagens mit Allrad überholen wollen, dann denkt ihr nur noch WHAT THE…?! Denn dann müsst ihr nicht nur versuchen das Fahrzeug wieder in eine stabile Lage zu bekommen BEVOR ihr auf den nächsten Baum zusteuert oder die anderen Verkehrsteilnehmer ebenfalls in Gefahr bringt.

Eine Gefahrenbremsung ist dann genauso wenig möglich wie das sichere Anfahren. Kauft euch Winterreifen, geht zum Händler oder bestellt Sie selbst und es ist dabei völlig egal welchen bekannten Hersteller ihr wählt, vernünftigen Schlappen stellen alle her.

Zuletzt hatten wir den Bridgestone Blizzak LM001 im Test gegen den Continental TS850 und den Michelin Alpin 5.

Ein Gedanke zu “Safety education: Nichts ersetzt einen Winterreifen

  1. Pingback: Fahrzeugbeherrschung lernen: Hinterm Steuer bei der Mercedes AMG Driving Academy > Events > AMG, AMG Ride Control, Baden-Baden, Dunlop, Dunlop Sport Maxx Race, Dunlop Sport Maxx RT, Hockenheimring, LuK Driving Center, Mercedes, Mercedes AMG Driving

Kommentar verfassen