Formel E: erster großer Crash zwischen Heidfeld und Prost

Formula-e-Nick-Heidfeld-Crash

Die Formel E hat gerade erst ihr Debut in den Straßen von Beijing gefeiert, da gibt es auch schon den ersten heftigen, großen Crash in der finalen Rund. Nick Heidfeld ist der leidtragende, der dabei ohne große Verletzungen wieder aus dem Wagen kommt. Nicolas Prost rechnet schon mit dem Überhol-Manöver von Heidfeld, allerdings auf der anderen Seite, zieht nach links und da ist auch schon Heidfeld.

Lucas Di Grassi konnte nachdem Heidfeld’s Wagen die Curbs als Rampe nutze, zwischen den beiden gecrashten Stromern hindurch schlüpfen und den ersten Sieg einfahren. Die Entschuldigung von Prost folgte per Twitter.

2 Gedanken zu “Formel E: erster großer Crash zwischen Heidfeld und Prost

  1. Pingback: Formel E: Volvo zieht Elektro-Rennserie in Betracht > News > Elektroauto, Elektromotor, FIA Formel E, Formel E, Volvo, Volvo Motoren, Volvo Plug-in Hybrid > Autophorie.de

  2. Pingback: Video: Boxenstopps im Vergleich > News > Boxenstopp, FIA Formel E, Formel 1, Formel 1 2015, IndyCar, Langstreckenrennen, LMP1, LMP2, Nascar, Pitstop > Autophorie.de

Kommentar verfassen